Instakynd

Fehlkäufe ?!

Guten Abend ihr Lieben :)

oder eher schon gute Nacht :D Ich bin gerade von der Arbeit heimgekommen und total kaputt.
Ich komm auch im Moment überhaupt nicht zum Entspannen, dabei habe ich so viele Bücher, die ich lesen möchte ... menno, alles doof.
Am Wochenende haben wir in unserem neuen Haus Laminat verlegt - was für eine Arbeit! Und nun steht schon das Bett im Schlafzimmer :D Und am Wochenende wird umgezogen.
Hier mal ein, zwei Bilder ;)


Bin ich froh, wenn alles vorbei ist :D Dann kann ich auch endlich wieder in Ruhe lesen, in meinem tollen neuen Bett :)

So und weil ich ja immer fleißig am Lesestoff suchen bin und natürlich keinen Fehlkauf begehen will, meine Frage. Welches Buch war euer Fehlkauf?
Was hat euch am Buch, an der Story gestört?

Mein Fehlkauf war Apocalypsia von Andreas Izquierdo - Es war furchtbar langweilig. Dabei dachte ich, dass es ein spannendes Buch werden würde.
Was passiert wenn Gott stirbt? Diese Frage klang interessant, doch die Geschichte hat mich unglaublich enttäuscht. Es war ein langweiliges Folgen und ab und an, wurde es mit brutalen Szenen gespickt, als sollten diese die schlechte Story rausreißen ... hätte ich mir sparen können.

Welches Buch hättet ihr stehen lassen können?

So long, einen schönen Dienstag :)

Kommentare

  1. mein letzer Fehlkauf war wohl definitiv 2012 - das Ende aller Zeiten... 10€ in den Sand gesetzt für einen total langweiligen Roman -.-

    AntwortenLöschen
  2. Mein schlimmster Fehlkauf war wohl bisher "Gen-Tattoo" von L.J. Adlington. Ein solch überaus schlechtes Buch mit grausamen Charakteren und einem überaus verhunzten Plot, dessen Fragen nicht einmal beantwortet wurden, habe ich in den letzten Jahren wirklich selten in den Händen gehalten.

    Übrigens gefällt mir das "Meditations-Bild" hier ;) Und einen schönen Blog hast du, den werde ich jetzt mal weiter verfolgen :)
    Liebe Grüße!
    Sonne

    AntwortenLöschen
  3. @Jessi: 2012 wollte ich für meinen Freund auch erst besorgen, gut das ich es nicht getan habe :D

    @Sonne: Herzlich willkommen hier :)und vielen Dank. Ja, so ein bisschen Entspannung musste sein :D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Lasst eure Gedanken hier - sie für sich zu behalten, ist wie einen Kuchen backen und alleine essen. Es macht keinen Spaß :)