Freitag, 3. Februar 2012

[Kurz beschnackt] Kalter Süden von Liza Marklund


Hallo ihr Lieben,

wie gesagt habe ich ein paar Bücher gelesen, an dessen Details (so wie ich sie in meinen Rezensionen verwende) ich mich nicht mehr erinnere.
Die erste Kurzrezension gibt es zu dem skandinavischen Krimi 'Kalter Süden' von Liza Marklund. Mein erstes Buch, auf welches ich durch vorablesen aufmerksam geworden bin. Schnell tigerte ich in die nächste Buchhandlung und kaufte es.

Kalter Süden                                                                            .

Liza Marklund
.......................
Verlag: Ullstein
528 Seiten ~ 
19,90 € - Gebunden (auch als Tb für 9,95 € erhältlich)  
Originaltitel: En plants i solen

Hier lesen - Hier bestellen






Kurzbeschreibung                                                                   .

Marbella, Stadt der Superreichen. Die Millionärsvillen sind gerüstet wie Hochsicherheitstrakte. Ein tödlicher Giftgasanschlag auf die Familie des schwedischen Eishockey-Idols Sebastian Söderström erschüttert die Idylle der VIPs. Ganz Schweden ist entsetzt von der Brutalität der Morde und trauert um den Star.
Die Journalistin Annika Bengtzon fliegt nach Marbella und recherchiert in der Welt der Superreichen, die zurückgezogen hinter hohen Mauern und umgeben von den teuersten Alarmeinrichtungen ein Leben in scheinbarer Sicherheit führen. In diesem Kosmos der glatten Oberflächen und gekühlten Räume ist Schweigen Gold, und Geheimnisse werden über Generationen bewahrt. Die spanische Polizei gibt den Fall schon bald resigniert auf. Doch Annika Bengtzon lässt sich nicht so leicht abweisen.

Rezension                                                                                .

Kalter Süden war mein erster Kriminalroman von Liza Marklund, aber nicht mein erster Schwedenkrimi. Ich bin ein großer Fan schwedischer Literatur, insbesondere Krimis. Die Menschen und die Umgebungen sind einfach immer wieder großartig.
Die Leseprobe habe ich schnell verschlungen und mir einige Tage danach auch das Buch besorgt. Durch den flüssigen und klaren Schreibstil der Autorin, ließ sich der Roman gut und zügig lesen. Ich konnte mich teilweise gar nicht von der Geschichte losreißen und bin öfter beim Lesen eingeschlafen.
Die Protagonistin Annika Bengtzon war mir bereits von Anfang an sympathisch und dies änderte sich im Laufe der Geschichte auch nicht. Sie hat viel erlebt, ob nun Gutes oder Schlechtes und das macht sie so menschlich. Sie ist geschieden, hat zwei Kinder, hasst die neue Freundin ihres Exmannes und hat bei einem Hausbrand alles verloren. All diese Einblicke in ihr Leben zeigen, dass sie sich mit vielen Problemen rumschlagen muss. Sie ist nicht die perfekte Superfrau und das ist der Grund für meine Sympathie.

Die Story fand ich persönlich sehr interessant und spannend. Obwohl einige Stellen, die auf eventuell frühere Fälle deuteten ab und an Verwirrung stifteten. Dennoch ist der Mord, um den es geht - traurig, schockierend und spannend zugleich. .
Der Roman lässt ein wenig hinter die Fassade des Marbella-Glamour blicken. Es ist nicht alles Gold, was glänzt! Und ein Paltz an der Sonne muss nicht immer der Schönste sein. Oft wirft die  Sonnenseite des Lebens große Schatten - Marbella, ein Paradies für Reiche, Intrigen und Drogen. Denn nicht jeder hat seinen Reichtum legal erwirtschaftet und kann gut mit seinem Geld haushalten. Es stellt sich heraus, dass man die Menschen oft nicht so gut kennt, wie man denkt.


Fazit                                                                                       .

Ich finde "Kalter Süden" ist ein guter Kriminalroman, den ich mit Freunde und Vergnügen gelesen habe. Liza Marklund hat mein Interesse an ihren Werken geweckt und ich denke, dass ich nun häufiger etwas von ihr lesen werde. Eine empfehlenswerte Autorin und ein empfehlenswertes Werk. Leider ist mir ein bisschen zu viel Glitzer- und Glamourwelt in dem Buch vertreten, davon bin ich kein so großer Fan. Ich mag lieber geerdete Stories ohne Schicki-Micki ;)


1 Kommentar:

  1. Haha, genau das Gleich ist mir mit diesem Buch auch passiert: Bei vorablesen die Leseprobe gelesen und schwupps dann bei ebay erstanden. Es interessiert mich sehr, aber seit dem schlummert das Buch auf meinem SUB vor sich hin...^^

    LG
    BlueNa

    AntwortenLöschen

Lasst eure Gedanken hier - sie für sich zu behalten, ist wie einen Kuchen backen und alleine essen. Es macht keinen Spaß :)