Freitag, 25. Oktober 2013

[Getestet] Magnetlesezeichen

Ihr Lieben,

ich hab mir gedacht - da ich auch so viel Sachen rund ums Buch habe, dass ich euch einfach mal meine Erfahrungen damit berichten möchte.

Und den Anfang möchte ich mit den super süßen Magnetlesezeichen von Moses machen. Aktuell gab es auf der Buchmesse welche vom Verlag. Ich hatte aber auch schon mal selbst welche zugelegt.

Im Online Shop von Moses gibt es eine Vielzahl dieser süßen Lesezeichen. Ein Set besteht immer aus drei Lesezeichen und ist für 2,95€ zu haben.
Es ist eigentlich für jeden etwas dabei. Ich hatte das 'Rotkäppchen-Set' und habe auf der Buchmesse das 'Urlaubs-Set' bekommen.
Rotkäppchen wurde natürliche von den drei Hauptfiguren präsentiert: Rotkäppchen, die Großmutter und der böse Wolf.
Das Urlaubs-Set kommt ganz paradiesisch daher mit einer kleinen einsamen Insel, einem Liegestuhl und einem Entenschwimmring.

Es gibt unzählige Sets - Schneewittchen, Meerestiere, Baby, Safari, Engel, Krimi, Leseeulen - da ist bestimmt für jeden etwas dabei. Schaut einfach mal hier vorbei.
Ich konnte die Lesezeichen nun ausgiebig testen und hier nun mein Fazit.

Positiv:

  • große Auswahl - perfekt zum Verschenken, für jeden ist etwas dabei
  • super günstig - knapp 3€ für drei zuckersüße Lesezeichen ist einfach unschlagbar
  • hält super zwischen den Seiten - man kann sogar einige Seiten zwischen die Lesezeichen klemmen
  • man muss keine Angst mehr haben, dass das Lesezeichen aus dem Buch rutscht
Negativ:
  • längere Motive knicken nach einiger Zeit um - bei meinem Großmutter Lesezeichen gab es irgendwann einen Knick. Man darf die Bücher also nicht ohne Schutz einfach in die Tasche stecken. Bei den Urlaubsmotiven müsste man mit der Insel aufpassen, die anderen beiden könnte man wohl bedenkenlos einpacken.
Seht ihr den kleinen Knick unterhalb der Füße? :/
Für mich sind die Lesezeichen einfach nur zu empfehlen. Sie erfüllen wunderbar ihren Zweck und sehen dabei noch zauberhaft aus. Ich verschenke sie gerne, weil es immer ein Set gibt welches passt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lasst eure Gedanken hier - sie für sich zu behalten, ist wie einen Kuchen backen und alleine essen. Es macht keinen Spaß :)