Sonntag, 28. Februar 2016

[Get fit] Schoko-Erdnuss-Cookies

Hej.
Ich mach ja seit ein paar Tagen das Programm von Sophia Thiel. Ich bin jetzt in Woche 4, also auch die letzte Woche der ersten Phase.
Ich bin ehrlich, die Rezepte hängen mir zum Hals raus, ich kann kein Fleisch mehr sehen - aber bei nur Gemüse hab ich das Gefühl ich werde nicht satt. Und ich kann um Himmelswillen nicht so oft essen, wie ich laut Plan sollte. Ich schaff das einfach nicht :D
Aber das halte ich für das geringste Übel, ich war nie ein großer Esser - hab halt immer nur Schrott gespachtelt.
Dank der Cheatdays hab ich in der Woche kaum Appetit auf Süßkram (Haribo war ja eh nie meins, eher Kekse mit Schoki) und nun wollte ich halt mal einen 'süßen' Snack von ihr ausprobieren.

Viel wird auch gar nicht benötigt:

3 EL Sojaeiweiß Schoko (ich probiere sie demnächst mal mit Vanille)
1 Ei
1 EL Erdnussmus
1 TL gehackte Nüsse
bei Bedarf Stevia oder Streusüße (beides weggelassen)

Wird alles schön gemantscht, wenn es zu trocken ist einfach ein bisschen Wasser dazu. Dann 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen (200 C). Tada und fertig sind die 'gesunden' Kekse.

Geschmackstest:
Sie sind weich und labberig. Und schmecken null nach der Schoki aus dem Sojaeiweiß - geschmacklich halt sehr nach Erdnuss (sind ja auch gehackte Stücke drin) und Ei. Es ist okay, gerade auch weil ich Erdnüsse sehr gerne mag. Vielleicht sollte ich sie nächstes Mal noch ein paar Minuten länger im Ofen lassen, dann bekommen sie wenigstens eine kleine 'knusprige' Kruste. Es ist mal was anderes, aber als süßen Snack, selbst mit Stevia oder ähnlichem, würde das nicht durchgehen. Ich probiere nachher nochmal die Energiekugeln, da sind Kokosflocken drum :) Das schmeckt dann schon mal anders. Ich weiß nicht, ob ich die Cookies nochmal machen werde.

Habt ihr sowas auch schon mal gebacken?

Auch wenn mir nicht immer alles schmeckt, mache ich das Programm gerne. Es macht Spaß und außer dem ständigen kochen ;D nimmt es nicht wirklich viel Zeit in Anspruch, da die Rezepte flott gehen und man ja auch weiß, was man so essen sollte und was nicht. Ich bin auch mal mutig und zeig euch meinen 'Erfolg so far' - ich hab in 3 Wochen 2,4 kg abgenommen (gar nicht so viel, aber so ist es ja gesund). Das erste Bild ist vor der ersten Trainingseinheit und das zweite Anfang der 4. Trainingswoche.
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden, muss nicht hungern und komme auch bei den kurzen Sporteinheiten ins Schwitzen. Ich trinke endlich viel Wasser und schaffe es regelmäßig zu essen, wenn auch nicht viel :) Aber ich versuche es.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lasst eure Gedanken hier - sie für sich zu behalten, ist wie einen Kuchen backen und alleine essen. Es macht keinen Spaß :)