Direkt zum Hauptbereich

Posts

Instakynd

the kynd so far ...

review: It's market day - Fabio Haebel

Hej, eigentlich bin ich kein großer Kochbuch-Fan. Meist sind die Rezepte zu aufwändig oder es werden Zutaten benötigt die kein Mensch zuhause hat und nicht mal der lokale Supermarkt hergibt (sorry Jamie, ich liebe dein Kochbuch, aber deine Zutatenlisten sind für’n Arsch) – aber in dieses Buch war ich auf Anhieb verliebt. Dank Vorablesen hatte ich mal wieder das Glück, ein Kochbuch lieben zu lernen – ‚Lieblingsdesserts‘ und ‚Skandinavisch backen‘ hat Vorablesen meinem Herz auch näher gebracht. Erstmal hat dieses Buch ein traumhaftes Cover – sorry Fabio, dass liegt nicht an dir, obwohl sehr nette Tattoos – sondern an den Farben und dem Lettering. Das Buch kommt nämlich mit einem total toll geletterten Titel (schreibt man das so?!) daher. Ich bin ja privat auch voll im Lettering-Fieber dank der guten Frau Hölle (das Buch dazu folgt in Kürze). Und dann ist das Buch auch noch in so tollen Farben gehalten: ein dunkles blau mit roségoldenem Titel – Hallo?! Wie geil ist das denn? Traumhaft!  …

Aktuelle Posts

review: What if? Was wäre wenn? - Randall Munroe

review: Wildeule - Annette Wieners

review: Murder Park - Jonas Winner

Buchadoption! Wo lasst ihr eure Bücher?

for the little ones: Bloss nicht blinzeln! -Tom Booth

review: Totenrausch - Bernhard Aichner